Pfarrgemeinde

Die Pfarrgemeinde St. Joseph

Pfarrer Georg Wiegand übernahm 1936 die Pfarrei Köln-Poll, danach folgten bis 1990 die Pfarrer Wilhelm Düchting und Pfarrer Johannes Pütz. Vor Pfarrer Wiegand waren die Pfarrer Heinrich Vohs und Pfarrer Alexander Krückel in Poll tätig (ohne Bild).  

Georg Wiegand  1887 - 1970

Bild. 1

Wilhelm Düchting 1902- 1989

Bild 2

Johannes Pütz 1940 - 1998

Bild 3


Grabstätte

Bild 4

Bild 5


Das linke Bild zeigt uns die Grabstätte der Pfarrer Alexander Krückel und Heinrich Vohs auf dem alten Poller Friedhof. Ein weiterer Grabstein befindet sich an der Ostseite der Kirche St. Josef.

Die Kirche nach dem Krieg

"Kirche St. Josef, Köln-Poll nach dem Wiederaufbau 1951" Aus Geldmangel konnte der fehlende Glockenstuhl erst 1952 errichtet werden." Bild 6

Bild aus dem Jahr 1981 mit  Glockenstuhl. Bild 7

Der Altarraum 1967 Bild 8

1951 ist der  Innenraum noch notdürftig eingerichtet, teilweise fehlt noch der Innenputz. Bild 9


Messdiener im Jahr 1941

Die Namen der oben abgebildeten Messdiener                                                                                      Bild 10

1.Hermann Hasenberg

4. Heinz Willi (BüB) Nothhelfer

7. Berni Poulheim

10. Hans Kluwig

13. Engelbert Friesenhagen   ???

16. Hans Hagen †X

19. Karl Wolber †X

22. Hans Hackenbroch

25. Josef Reucher †X

2. Pastor Wiegand

5. Kaplan Thomessen

8. Willi Steffens

11. Adi Hasenberg

14. Willi Wasser

17. Theodor Bodden

20. Paul Kutz †X

23. Franz Chauchet †X

26. Hubert Meller †X

3.Peter Berg

6. Heinrich Schneider

9. Richard Sonntag †X

12. Paul Hamacher

15. Josef Nothhelfer

18. Büb Otten                 ???

21. Heinrich Plum

24. Willi Lob

>5<               †X = gefallen


"Letztes bekanntes Bild vom Junbergerkreuz. Ein Gruppenbild der Messdiener von St. Josef mit Pastor Wiegand im Jahre 1941 auf dem östlichen Kirchplatz vor dem Jungbergerkreuz anlässlich der Verabschiedung von Kaplan Walter Thommessen (rechts sitzend). Sieben junge Männer aus dieser Gruppe sind als Soldaten im zweiten Weltkrieg gefallen."

Die Pfarrgemeinde unterwegs

Wallfahrt mit Pastor Reiners um 1935. Bild 11

Kirchenchor auf Tour im Jahr 1949. Bild 12

Ausflug Mütterverein um 1957 . Bild 13

Der Kirchenchor 1964 in Rom 

Bild 14


Jubiläum-Kirchenchor

125 Jahre Cäcilen-Kirchenchor

Bild 15

Bild 16

Bild 17


Bild 18

Bild 19


"Leben - Glauben - Handeln"

"Wer ein Jubiläum feiert, ist meistens reich an Jahren. Das gilt für das private, öffentliche und kirchliche Leben. Auf uns trifft das auch zu: 125 Jahre eine stolze Zahl für unser Gotteshaus und unseren Cäcilien-Kirchenchor.

Zwei Jubiläen in einem Jahr, das ist für uns Grund genug zu feiern. Das Jahr 1989 soll ein Jubiläumsjahr werden, in dem wir zurückschauen, danken, die heutige Situation der Pfarrgemeinde bedenken und uns auf Morgen vorbereiten. Deshalb haben wir uns auch für das Geleitwort Leben - Glauben - Handeln entschieden ...">7<

Vorwort von Pfarrer Johannes Pütz aus der Festprogramm 1989 Jubiläum 125 Jahre Cäcilien-Kirchenchor

Bildnachweise

 

Dr. Walter Plett:    1 bis 3, 11 bis 14,  15 bis 19, 20 bis 21, 22 bis 24, 25 bis 28, 29 bis 32

Marlis Gohr über Robert Rottländer: 10

Eigenarchiv: 4 und 5

Reucher, Paul: Die kath. Pfarrkirche St. Josef in Köln-Poll: Baugeschichte. hrsg. von der katholische Pfarrgemeinde St. Josef Köln-Poll, Köln 1998: Bilder und Texte 6 bis 9 sowie Text zu Bild 10

 

Anmerkung Bild 15: Die Poller Schützen begleiten die Kommunionskinder in die Kirche zur 1. Heiligen Kommunion

 

Quellennachweise

 

Reucher, Paul: Die kath. Pfarrkirche St. Josef in Köln-Poll: Baugeschichte. hrsg. von der katholische Pfarrgemeinde St. Josef Köln-Poll, Köln 1998

5 Hermann und Adi Hasenberg: Namenliste

7 Grußwort Johannes Pütz. In: Kath. Kirchengemeinde St. Josef (Hrsg.): Festprogramm. 1864-1989. 125 Jahre St. Josef, Köln-Poll. Seite. 2,5,6 und 7

Dr. Walter Plett: Text zu Bild: 20 und 21, 29 bis 32, Text A1 (Meindorfer Straße) mit Ausschnitt Stadtplan , viele Anregungen sind durch Eigenerleben in die Bearbeitung mit eingeflossen. 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0