Schule

Schule...

… gemeinsam von der Wiege über die Schule bis zur Rente

Viele Kontakte des Geburtenjahrganges 1931/32 bestanden schon im Vorschulalter. Die Einschulung erfolgte sieben Jahre später 1938. Unterrichtet wurden sie ab dem ersten Schuljahr von Lehrer Walgenbach. Der auch nach dem Krieg an der Poller Volksschule weiter unterrichtete und den Ruf hatte sehr streng zu sein.

Die Klasse mit Lehrer Walgenbach im ersten Schuljahr 1938 und nach einem Treffen 1985 - nach 47 Jahren. Im Jahr 1985 fand dann das erste Klassentreffen statt, welches ab diesem Zeitpunkt jährlich wiederholt wurde.

Die Klasse

Zum ersten Unterricht im Jahr 1938 erschienen folgende Schüler:

 

J .Nocker, K.J. Krahm, G. Heiler, Th. Fuchs, L. Horn, F. Kroth, P. Weber,

 

H.Valenkamp, P. Dickaut, E.L. Bruchof, B. Poulheim, H. Schneider, F. Wind,

 

F. Florin, K. Urban, J. Blasius, J. Linder, 

 

H. Herresbach, , Jansen, H.J. Hasenberg,  H. Müller, H. Ossendorf, J. Keck,

 

H. Wiesenhaken, Heil, K.H. Vohl, F. Reinders, Th. Bodden, H.R. Juli, H.G. Birlo


Nach dem Krieg


Die Schulzeit war geprägt durch den sinnlosen Krieg und den damit verbundenen Erinnerungen an: Evakuierung, Bomben, Angst...

Nach dem Krieg und der Rückkehr nach Poll sind viele Schüler aus der Klasse bereits in der Pfarrjugend aktiv und die nun jugendlichen Freunde finden wieder zusammen.

Die Organisatoren

Ludwig B., Theo B., Hans B. (die 3 B's) waren 1988 die Organisatoren für die 50-Jährige Jubiläumsfeier, die mit einer großen Tombola gekrönt wurde. 

Klassenfahrt 1992

Trotz den unerfreulichen Kriegswirren haben alle Schulfreunde den Einstieg ins Berufsleben mühelos geschafft. Besonders zu erwähnen ist, dass aus der Klasse ein Landtagsabgeordneter und späterer Bürgermeister von Bergheim sowie ein führender Mitarbeiter für die  Kernforschungsanlage Jülich aus der Klasse hervorgegangen ist. 

1996 Wied

Westerwald 1999

Daun 2000



Alt Poller Bierhaus 2002

Aus Gründen der Rücksichtnahme wurden in den letzten Jahren keine offiziellen Treffen mehr durchgeführt. Dieser Rückblick soll eine Erinnerung an vergangene Zeiten sein und an das Heimatgefühl für unseren Wohnort Köln-Poll.

 

Diese Seite konnte nur durch die Unterstützung von Ludwig Bruchof erstellt werden. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0