Kirmes

Der Poller Kirmesplatz

Schützenfestzeit, das war auch immer Kirmeszeit

Der Kirmesplatz

1974 wurde der Heinz-Baum-Platz am Weidenweg eingeweiht. Jetzt hatte der Poller Schützenverein wieder eine neue Heimat. Wegen zunehmender Bautätigkeit musste der alte Schützenplatz an der Ecke Siegburger Straße / Salmstraße / Hafenbahn aufgeben werden.

 

Mit dem letzten Sonntag im August begannen traditionell die Festtage rund um das Poller Schützenfest. Mit immer neuen Attraktionen startete gleichzeig auch die Kirmes. Mit dem Poller Maispiel und dem Poller Schützenfest und der damit verbundenen Kirmes, hatte Poll damals seinen auswärtigen Gästen viel zu bieten.

 

Der Heinz-Baum-Platz benannt nach dem legendären Vorsitzenden der Poller Schützen. Gut, dass Heinz Baum nicht mehr erlebt hat, dass Poll jetzt und wahrscheinlich auch in der Zukunft keinen Schützenverein mehr stellen kann.

Der Festplatz

Bilder: Ralf Schallmo

Kommentar schreiben

Kommentare: 0