Müller Strunk

Thomas Strunk

Das sportliche Ausnahmetalent

Thomas Stunk 1895 - 1978

Von der Klubgründung des VfL Poll, im Jahr 1912, sind so gut wie keine Unterlagen mehr vorhanden. Ob die Brüder Thomas und Willi Strunk bei der Klubgründung zugegen waren, lässt sich nicht mehr genau klären.

 

Bis 1914 war ein geregelter Sport, so wie wir in heute kennen, noch nicht möglich. Danach wurde der Spielbetrieb bis 1918 durch den 1. Weltkrieg unterbrochen.

 

Es scheint aber als gesichert zu gelten, dass die Brüder Thomas und Willi Strunk am Wiederaufbau und der Neugründung des VfL Poll maßgeblich beteiligt waren.Thomas Strunk wohnte in der Salmstraße, Bruder Willi in der Hauptstraße.

Der junge Thomas Strunk


Fußball von 1912 bis 1930

Bild links: 

  oben stehend: Demuth, Löllgen, Krämer, Thomas Strunk, Willi Strunk, unbekannt, Büllesbach

               Mitte: Nothhelfer, Schulten, Klein

              unten: Hagen, Burgwinkel, Schneider

Fußballer und Ringer

Eins der wenigen Fotos, die damals aus dem laufenden Spiel geschossen wurden. Vermutlich entstand das Foto auf den "Poller Wiesen". Thomas Strunk war sportlich vielseitig begabt, so das er auch aktiv als Ringer auf der Matte stand.

Ansichtskarte aus dem Nachlass von Thomas Strunk

Fotos: Dieter Müller

Das Ausnahmedatum der Ansichtskarte konnte nicht exakt ermittelt werden. Vermutlich entstand die Ansichtskarte um 1915. Thomas Strunk dürfte die abgebildeten Motive so noch gekannt haben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0